Mit Patch 8.2 für World of Warcraft kommen nicht nur neue Inhalte ins Spiel, auch bestehende Systeme werden angepasst. Neben Klassenänderungen haben die Entwickler auch einige Änderungen für die Dungeons von Battle for Azeroth geplant, die aktuell schon auf den Testservern umgesetzt wurden. Bis zum Release des Patches auf den Liveservern kann es noch zu weiteren Änderungen kommen.


Anpassungen bei Dungeons von Battle for Azeroth

Atal'Dazar

  • Priesterin Alun'za
    • Der Bonusschaden von 'Vergoldete Krallen' wurde auf 300% erhöht (vorher 150%), die Dauer wurde jedoch auf 6 Sekunden reduziert (vorher 12 Sekunden).
    • Der verursachte Schaden von 'Verderbtes Gold' wurde um etwa 544% erhöht.
    • Der verursachte Schaden von 'Geschmolzenes Gold' wurde um etwa 667% erhöht.
    • Der verursachte Schaden von 'Unreines Blut' wurde um etwa 685% erhöht.
  • Koloss der Dazar'ai
    • 'Gesammelte Seelen' gewährt keine Heilung mehr und der Bonusschaden pro Stapel wurde auf 10% reduziert (vorher 25%).
  • Reanimierte Ehrenwache
  • Zuls Schildträger
    • Die Abklingzeit von 'Schildhieb' von 2 Sekunden wurde entfernt.

Freihafen

  • Das Zeitfenster zum Abschließen des Dungeons wurde auf 33 Minuten reduziert (vorher 36 Minuten).

Die Königsruh

  • Die Goldschlange
    • Der verursachte Schaden von 'Gold speien' wurde um 25% reduziert.

Das RIESENFLÖZ!!

  • Waffentester
    • Der verursachte Schaden von 'Echoklinge' wurde um etwa 53% reduziert.

Tol Dagor

  • Schwere Kanone
    • Die schweren Kanonen haben nun eine Energie von 100.
    • Jeder 'Kanonenschuss' kostet nun bei Benutzung 20 Energie.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.