World of Warcraft Classic stellt für alle Spieler ein Neuanfang dar und im Vergleich zur aktuellen Retail-Version werden wir auf zahlreiche Komfortfunktionen verzichten müssen, da es diese im originalen Classic auch nicht gab. Darunter fällt auch das offizielle Arsenal von Blizzard, in dem die Charaktere eines Servers mit allen wichtigen Details abgespeichert sind.

Wie Blizzard nun in einem Bluepost bestätigt, wird es das Arsenal nicht geben. Der Grund dafür ist recht einfach: Das Arsenal kam erst im späteren Verlauf von The Burning Crusade und war damit nie Teil von Classic. Da Blizzard dem Classic-Feeling so nahe wie möglich kommen möchte wird es das Arsenal auf der offiziellen Webseite nicht geben. Die Entwickler wollen, dass man Spieler für Raids beispielsweise zum Begutachten direkt treffen muss.

Q. Will there be an Armory for WoW Classic?

A. There was no Armory for World of Warcraft until the Burning Crusade. If you wanted to know more about a player’s gear before you invited them to your party, you had to meet them in the world and physically inspect them (and you couldn’t inspect players of the opposite faction until 2.4). You couldn’t see their spec or talent builds when you inspected them, either. To maintain that same dynamic, we won’t have an Armory or profile pages for WoW Classic at launch.

Quelle: Blizzard

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.