Am 20. Juni kam von Blizzard im offiziellen Forum die Meldung, dass es nur europäische Server für World of Warcraft Classic geben wird und keine Aufteilung in Sprachen wie Deutsch, Französisch, usw. Das Feedback der Spieler war in den vergangenen knapp zwei Wochen sehr negativ und alleine der deutsche Forenthread hatte über 25.000 Antworten und knapp 95.000 Aufrufe, was für das deutsche Forum eine enorme Beteiligung ist.

Der deutsche Community Manager Toschayju hat das Feedback der deutschen Community kontinuierlich gesammelt und intern weitergereicht - offensichtlich mit Erfolg. Blizzard hat das Feedback der Spieler erhalten und hat dies zum Anlass genommen, die Server für einzelne Sprachen noch einmal zu überdenken. Wie Toschayju im neuen Bluepost ankündigt, wird es nun neben den englischen Servern auch deutsche und französische Realms geben.

Hey ho!

Wir freuen uns sehr über das große Interesse und danken euch für die leidenschaftlichen Rückmeldungen, die wir in den letzten Tagen zu diesem Thema erhalten haben.

Nach einer weiteren Überprüfung und der Berücksichtigung eures Feedbacks werden wir in Europa WoW Classic , zusätzlich zu den englischen und russischen Realms, auch mit deutschen und französischen Realms starten. Auf diese Weise können europäische WoW Classic-Spieler, die mit anderen auf Deutsch oder Französisch kommunizieren möchten, dies vom ersten Tag an in diesen Sprachen tun.

Unser Plan ist es, im abschließenden Stresstest englische, deutsche, französische und russische Realms zu testen. Auch wenn wir die endgültige Anzahl der Realms und Realmtypen für jede Sprache noch nicht festgelegt haben, werden wir euch noch vor Beginn der Namensreservierung am 13. August über diese Details informieren.

Vielen Dank! Merci Beaucoup! Thank you very much!

Quelle: Blizzard

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.